Die Leistungsfähigkeit vieler Radar- und Funkanwendungen in der Hochfrequenztechnik ist in vielen Fällen maßgeblich von der Qualität der verwendeten Antennen abhängig. Der LHFT verfügt hierbei über langjährige Erfahrungen im Entwurf und Optimierung von Antennen, im Besonderen für hoch-spezialisierte Anwendungen und über einen weiten Frequenzbereich. Die Antennenkompetenz des LHFT ist daher auch in anderen Forschungsschwerpunkten, wie beispielsweise der „Radarsysteme & Bildgebung“, „HF-Schaltungen & Systeme“ und der „Medizintechnik“ wieder zu finden.